Schmitz Katze Teaser Bild
Schmitz Katze Teaser Bild
Schmitz Katze Teaser Bild
Schmitz Katze Teaser Bild

Programm

Do

03
Sep

Konzert: MONEY BOY LIVE – „Ca$h Flow“ Tour 2015

RAP

Auditorium
◆ MONEY BOY

Money Boy der "Swagger King" und Anführer der "Glo Up Dinero Gang" geht auf "Ca$h Flow Tour"! Vor 4 Jahren trat der Wiener Rapper mit seinem Hit-Video "Dreh den Swag auf" das erste mal in Erscheinung. Hunderte Videos und unzählige Mixtapes später hat sich der swaggy Boy längst im Game etabliert. 2014 droppte Money Boy mit "Kola mit Ice" und "Shisha" zwei weitere Classic Songs. 2015 hat er außerdem mit "Ca$h Flow" ein neues Albung am Start. TURN UP!

★ EINTRITT: VVK: 17€ zzgl. Gebühr || AK: 21€
➤➤➤ YumYum Shop | Löwenstr. 8 | 79 098 Freiburg (MO bis SA von 11 bis 19 Uhr)
➤➤➤ reservix.de | www.bit.ly/1ddoAEL

★ EINLASS AB: 19 Uhr

★ BEGINN: 20 Uhr

★ ALTERSBESCHRÄNKUNG: ab 16 Jahren

Fr

04
Sep

PANDAPARTY

HIPHOP | TRAP | DANCEHALL | FUNK | REGGAE | 4 ON-THE-FLOOR | REMIXE | MASHUPS

Auditorium
➤ Auditorium: Mash Ups | Remixe | Hip Hop:
◆ Freez (Living Hiphop/ Pandaparty München)
◆ DR. JAY (Schmitz Katze | Freiburg)

Wohnzimmer
➤ Wohnzimmer: House | Techno:
◆ DR. JAY (Schmitz Katze | Freiburg)
◆ MR. HIGH (Schmitz Katze | Freiburg)

Infos
★ GEÖFFNET: ab 23 Uhr | Grillbude bis Ende geöffnet!

★ EINTRITT: 23 bis 24 Uhr: 6€ | ab 24 Uhr: 8€

★ ALTERSBESCHRÄNKUNG: ab 18 Jahren

Allein im Jahr 2014 hat die PandaParty etwa 100.000 Leute bespaßt und mit Auftritten bei den größten Festivals des Landes beweisen sie immer wieder, dass sie nicht nur Clubs sondern auch die ganz großen Bühnen beherrschen (Eindrücke: Southside: http://youtu.be/wHycCBb6sCY , Taubertal: http://youtu.be/KBay50gEXPE , Rocco del Schlacko: http://youtu.be/-pjpFT86FpQ )

Die PandaParty hat ein musikalisch einzigartiges Konzept von Trap bis HipHop über Reggae/Dancehall zu Funk und hier und da ne Dubstep Nummer läuft alles was musikalisch gut ist, einen positiven Vibe hat und zum Tanzen nötigt. Das Einzigartige ist dabei die Verknüpfung: Durch Mashups und Remixes mit Qualität durch ein unglaubliches Musikverständnis und Technik Skillz, führen die Panda DJs ihre Gäste dabei durch dramaturgische Höhen und Tiefen zu Emotionsausbrüchen und Endorphinexplosionen wie nirgendwo sonst ;-)
https://soundcloud.com/freezmunich/sets/freez-mixtapes
Ihre beeindruckenden eigenen Produktionen beherrschen sogar jenseits der PandaParty die Tanzflächen des Landes.
https://soundcloud.com/freezmunich/sets/freez-mashups
Auf egoFM gibt es eine PandaParty Radioshow, bei der Freez zeigt das er auch Hörfunk Entertainment kann.
https://soundcloud.com/freezmunich/sets/pandaparty-on-air-die

Dass die PandaParty die größte Partyreihe der Deutschlands ist, hat einen Grund und den muss man erleben!

Sa

05
Sep

STIL VOR TALENT LABEL NACHT

ELEKTRO | TECH HOUSE | TECHNO

Auditorium
◆ KLANGKUENSTLER (Stil vor Talent | Berlin)
◆ KELLERKIND (Stil vor Talent | Berlin)

Wohnzimmer
◆ ANIÈ (Supdub | Great Stuff Records | WonneMusik)
◆ SO DENN (Wayward Music | Schmitz Katze)

Infos
Wenn die zwei Ausnahmetalente von Oliver Koletzkis Label Stil vor Talent unser Auditorium beschallen gibt es kein Halten mehr! Treibende Bässe, fordernde Melodien, ein Feuerwerk an Klängen, wie man es sich nur wünschen kann. Eine Nacht lang pure Techno-Eskalation! Aber halt halt, als wäre das nicht schon genug haben wir auch noch zwei Weitere Abreißer für euch: Aniè aus Leipzig und unser So Denn. Und wenn das keine Harmonie ist, dann wissen wir auch nicht weiter.

★ EINTRITT: bis 24 Uhr: 7€ | ab 24 Uhr: 10€

★ BEGINN: 23 Uhr | Grillbude und Garten bis Ende geöffnet !

★ ALTERSBESCHRÄNKUNG: ab 18 Jahren

Kellerkind:
Wenn man an die Schweiz denkt, schweben einem Bilder von grünen Wiesen, klaren Flüssen, verschneiten Bergen und frischer Luft durch den Kopf. In der Welt der elektronischen Musik denkt man an soulige House Musik, sowie eine lange Reihe toller Partys und Clubs. Marco Biagini alias KELLERKIND fühlt sich in beiden Umgebungen heimisch. Im ländlich verschlafenen Solothurn entdeckte er die House Musik Chicagos in den örtlichen Clubs und wurde schnell mit dem House Virus angesteckt. Jetzt, 15 Jahre später, ist KELLERKIND selber aus der Schweizer Szene nicht mehr wegzudenken.
Backflash: Zu Anfang ging es nur um Spaß, der jedoch sehr schnell zur Passion wurde. Nachdem er viele Nächte auf der Tanzfläche des Solothurner ,Nacht-Schicht’ Clubs verbrachte, begann KELLERKIND selber mit dem Auflegen: zuerst nur im eigenen Schlafzimmer, aber bald auch in den Clubs in und um seinen Heimatort. Die warme und soulige Akustik des deepen Chicago-Sounds blieb die größte Inspirationsquelle. Schnell ging es dann weiter mit den größeren Schweizer Clubs und so hatte es Marco in 2007 bereits geschafft, die bekanntesten Clubs der Schweiz wie z.B. Hive in Zürich, Rohst- offlager, Rote Fabrik, Zukunft oder Berns Formbar zu beschallen. Sein Alias kann man wörtlich nehmen, da Marco Stunden in seinem Kellerstudio im heimischen Solothurn verbringt, um an warmen Soundarrangements zu werkeln. 2008 gelingt ihm mit ‘Bergluft’ dann der Durchbruch, dank der weltweiten Resonanz. Von bekannten DJs geliebt und in den Beatport Minimal Top 5 platziert, schaffte es ‚Bergluft’ sogar in die UK Radioshow von John Digweed auf Kiss100. Weiter ging es dann besonders schnell als Florian Meindl die Keller EP auf seinem Label Flash Recordings veröffentlichte und die Tracks ‚Natural Juice’ und ‚TomTom’ wieder hoch in den Techno- charts einstiegen. Bald wurden die Tracks auf Vinyl in Form der Don’t Go Home EP rereleased, die die Kunden von decks. de besonders überzeugte. 2009 fing KELLERKIND an, ein Arbeitsverhältnis mit Stil vor Talent aufzubauen indem er Oliver Koletzkis ‚Since you are gone’ zu großem Szeneerfolg remixte. Seitdem hat er zusammen mit Niko Schwind seine erste EP auf Stil vor Talent veröffentlicht, die sich als Hommage an klassische House Musik bewies, während er ebenfalls zur Swiss Edition EP zwei Tracks besteuerte. Danach erschien außerdem die von Kritikern gelobte Groovebox EP auf Flash, sowie eine weitere Kollaboration mit Niko Schwind auf Light My Fire. Während im letzten Jahr KELLERKINDs erste LP veröffentli- cht wurde, war es besonders der Release von ‚Backflash’ auf Stil vor Talent, der als bisheriges Karrierehighlight erwähnt werden muss: die EP traf den Zeitgeist und führte somit wochenlang die Beatport Deep House Charts an. Nun, nicht ein- mal zwei Jahre später, wird er mit seinem zweiten Album Music is a Miracle an diesen Erfolg anknüpfen. Und so beschleunigt sich auch KELLERKINDs DJ-Karriere: Er spielt alle paar Monate im renommierten Berliner Club Wa- tergate, hält eine Residency im Züricher Hive und jettet zwischendurch nach Paris, Amsterdam oder Istanbul. Obwohl er ganz klar die Energie des Clubs in seine Platten einfließen lässt, zieht Marco ein klaren Kontrast zwischen Woche und Wochenende: seine Tracks werden in einer kleinen Holzhütte tief in den Schweizer Bergen produziert. Hier findet KELLER- KIND die Inspiration für seine warmen House-Klänge und schafft es nebenbei seine innerliche Batterie für die langen Wochenenden in Berlin oder Zürich erneut aufzuladen. „Der Club ist aber auch immer ein wichtiger Ort der Inspiration“, sagt Marco und das hört man auch in seinen Sets und Produktionen. “Musik bedeutet mir wirklich alles... it’s a miracle!”


Klangkuenstler:
Mitunter in den Künsten, ganz sicher aber im Leben und vor allen Dingen in der Klangkunst: Auge und Ohr sind gleich- berechtigte Mitspieler. Beim KlangKuenstler kommt noch ein weiteres Wahrnehmungsorgan hinzu: das Herz. Musik ohne Gefühl ist nutzlos. Emotionale Musik soll uns daran erinnern, dass wir nicht an Gestern oder Morgen denken sollen, es zählt einzig und allein das hier und jetzt zu genießen. Denn Musik soll unsere Emotionen konservieren, die Endorphine hervor kitzeln und im besten Fall eine freudvolle Rückzugsmöglichkeit des hektischen Alltags sein. Willkommen in der Welt vom KlangKuenstler!
Der 23-jährige Michael Korb ist 2012 den Weg von der Einöde ins Zentrum der Hektik gegangen, als der gebürtige Allgäuer in die Hauptstadt zog – Berlin calling! 2008 kam er das erste Mal mit elektronischer Musik Kontakt. Sein Enthusiasmus wurde durch die erste Club-Erfahrung in München zur Offenbarung: Laute Musik, die tanzenden Menschen, die bunten Lichter und überall strahlende Gesichter. Im Alter von 18 Jahren beginnt sich seine Leidenschaft zu professionalisieren, der KlangKuenstler ist auf der Suche nach neuer Musik. Nein, nicht das gängige Chart-Material erwärmt ihn, er sucht nach frischen Tunes und einem Zuhause für seine ersten Produktionen. 2011 gründete er sein eigenes Label „Zuckerton Records“, um seine und die Musik von anderen Künstler zu veröffentlichen.
Seine Musik ist warm, weich und verkörpert ein Gute Laune Gefühl, dass nicht selten mit der Kreuzung aus Romantik und Hedonismus beschrieben werden kann. Dass der KlangKuenstler ein Träumer ist, zeigt auch eine seiner ersten Produk- tionen: Sein Track „Freudenstraene“ war ein Meilenstein in seiner Karriere und mit über zwei Millionen Youtube-Plays ein erster Erfolg.
Es heißt, die Natur gibt einem Menschen seine Fähigkeiten, und das Glück bringt sie zur Wirkung. Beim KlangKuenstler kommt noch ein schier beeindruckendes Talent hinzu. Mit Releases auf Labels wie Great Stuff oder Stil vor Talent hat er sich einen Style aufgebaut, der seinem Alter Ego alle Ehre macht: Melodie verliebter und leidenschaftlich produzierter Deep- und Tech-House, der wie ein Kaleidoskop eine Vielzahl an unterschiedlichen Farben beherbergt. Ob Jazz, Soul oder seine große Passion für pathetisch sinnliche Streichinstrumente – der KlangKuenstler baut aus mehreren Mosaiken ein Gesamtkunstwerk, die zusammen einfach nur einen positiven Vibe versprühen. Und obendrein ist er bekennender Bassline-Fetischist.
Obwohl er hin und wieder auch als DJ in Erscheinung tritt, ist der KlangKuenstler in erster Line ein Live-Act, der im Club seine eigenen Produktionen vorstellen will. Auf dem Berliner Label Stil vor Talent erschien 2013 die Single „Barfuss auf Wolken“, die auf seiner Soundcloud-Seite bereits mehr als 400.000 Plays vorzuweisen hat und zusätzlich Teil der „Schneeweiß Compilation II“ von Oliver Koletzki ist.
Es braucht kein Blick in die Kristallkugel, um dem KlangKuenstler eine verheißungsvolle Zukunft vorherzusagen. Im Jahr 2014 wird sein Debütalbum „Das bin Ich“ erscheinen. Die LP verkörpert den universellen KlangKuenstler-Kompass – sie zeigt seine Ursprünge, seinen aktuellen Status als aufstrebender Live-Act und deutet die neuen Richtungen an, die er einschlagen wird. Ob epische Chords, zupackende Basslines oder Melodien wie aus einer Fantasiewelt – „Das Bin Ich“ ist ein abwechslungsreiches, atmosphärisches und vor allen Dingen emotionales Album. Welch eine himmlische Empfindung ist es, seinem Herzen zu folgen.


Aniè:
Was die elektronische Musik Szene betrifft, gibt es leider immer noch zu viele Vorurteile in der Bevölkerung, dass es ein Mann sein muss der die härteren Sounds von den großen Bühnen in die Massen trägt. Warum sonst stehen in den DJ Top 50 DJ Charts dieser Welt maximal 3 Frauen und 47 Männer....;)
Dabei wird aber gerne vergessen das elektronische Musik auch andere Seiten zu bieten hat und es eine Garde an weiblichen DJs / Produzentinnen gibt, die sich nicht nur an dem Schema „Ich seh auch mit Kopfhörern mega gut aus und schwimme gerne jede Welle der Hits mit.“ bedient. Nein es gibt auch immer wieder die gewissen welche, die danach streben, Techno Sounds zu innovieren und voran zu treiben, ohne dabei Ihr Publikum und Ihre Fanbase zu vernachlässigen. Nimmt man das alles und fügt noch die gewisse Sympathie und liebenswerte Ausstrahlung hinzu dann kommt man irgendwann nicht mehr an den Namen ANIÈ vorbei! Hätten zum Beispiel ihre Eltern darauf Einfluss gehabt, so wäre Sie jetzt Mitglied in einer Rock Band oder sie würde unter der Dusche „It’s Raining Men“ singen. Aber wie sagt man so schön, was nicht ist ... NEIN, das wird in diesem Fall auch nicht werden, denn Sie griff schon als kleines Kind zu den Kopfhörern und schaute auch nie wieder zurück.
Bereits seit einer Dekade sammelt sie Erfahrungen als DJ und Produzentin und ist dadurch längst zu einer erfahrenen Künstlerin gereift. Ihre Begeisterung für die Vielfalt an musikalischen Elementen lässt ihrer Phantasie keine Grenzen.
ANIÈ ist so zu sagen ein musikalisches Kunstwerk, eine Symbiose aus Melodien und der Leidenschaft für alles, was nach ihrer Definition Gefühl zum Ausdruck bringt. Inspiriert durch zahlreiche Genres schlägt ihr Herz aber überwiegend für die elektronische Musik in Form von „Mädchen Techno“, wie Sie Ihr Genre am liebsten beschreibt. Aber nicht der Standard sondern leidenschaftliche Bässe kombiniert mit gefühlvollen Melodien.
ANIÈ ist offen für Neues und probiert sich gern an musikalischen Projekten aus. Stillstand ist ein Fremdwort für Sie. Das hört man auch an Ihren Produktionen.
Diese sind nicht festgelegt auf eine bestimmte Richtung, sondern immer inspiriert von vielen Möglichkeiten, dennoch immer mit einem Grundsatz: „Warum nicht einfach das machen, was mir gefällt“. Elektronische Musik ist für ANIÈ eine Herzensangelegenheit mit ganz viel Leidenschaft, denn das ist es was Sie und somit Ihre große Fanbase glücklich macht.

So

06
Sep

FRÜHSPORT

TECHNO | TECH HOUSE | ELEKTRO

Wohnzimmer
◆ EAZY M

Eins und Zwei und Step und Hop. Jetzt geht es an die Speckrollen und Love Handles. Move your Hips zu dem crazy Sound.
Genau, bei uns wird Wohlfühlen groß geschrieben, denn jetzt gibt es von Zeit zu Zeit FRÜHSPORT in der Katze. Die Trainingseinheit beginnt zur Morgenstund, Sonntags um 6 Uhr. Gestept werden darf zu dem Sound verschiedener DJs, die sich der Leibesertüchtigung verschrieben haben.

★ EINTRITT: 6€ | mit Schmitz Katze-Stempel vom Vorabend: 4€

★ BEGINN: 6 Uhr

★ ALTERSBESCHRÄNKUNG: ab 21 Jahren

Fr

11
Sep

BEAUTIFUL SOUTH

HIP HOP | DRUM’N BASS | JUNGLE

Auditorium
◆ FUNKMESSIAH (hiphopfreiburg.de)
◆ SIROB (hiphopfreiburg.de)
◆ DEEJAY NAMEAN

Wohnzimmer
◆ TBA.

Infos
★ BEGINN: 23 Uhr | Grillbude und Garten bis Ende geöffnet !

★ ALTERSBESCHRÄNKUNG: ab 18 Jahren

★ EINTRITT: Vor 24 Uhr: 5€ | Nach 24 Uhr: 8€

Schmitz Katze und HipHopFreiburg.de präsentieren: BEAUTIFUL SOUTH.
Nach dem unfassbar grandiosen Comeback im August drehen wir wieder fett auf mit der Gute-Laune-Partyreihe. Gespielt wird alles was bounced ohne jegliche Genrescheuklappen! Oldschool HipHop, all time Club Bangern, Party Tunes und ganz viel Trap.... die Jungs servieren fresheste Feiermukke auf den Plattentellern!

Sa

12
Sep

VINTAGE MARKT in SCHMITZ KATZE

KLAMOTTEN | SECOND HAND

Auditorium

Der VINTAGE FLOHMARKT hat sich zur festen Größe im Programm von Schmitz Katze gemausert. Man darf auch wohl zu Recht sagen, dass es der entspannteste und schönste Flohmarkt der Stadt ist.

Der Schwerpunkt liegt dabei wie immer auf Klamotten und Accessoires.
Im Prinzip könnt ihr aber verkaufen was ihr wollt.

Wie gewohnt wird alles unterlegt mit entspannter Mucke.

Wenn du einen Stand machen willst, melde dich bitte hier an:
➤ marktplatz@schmitz-katze.com

Standgebühren:
10 €
(Preise sind incl. einem Biertisch, zwei dazugehörigen Bänken)

★ EINTRITT: 2€ - Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt!

★ GEÖFFNET: 12 bis 16 Uhr

Sa

12
Sep

DRAUF UND DRAN

TECH HOUSE

Auditorium
◆ DRAUF UND DRAN
◆ TELMO MAZUREK

Wohnzimmer
◆ OXALIS
◆ CHRIS MILLA

Infos
Wenn der Berliner Drauf und Dran in einem Club auflegt, dann sei eines garantiert: Vollgas-Abfahrt! Denn die Rampensau weiß wie die Crowd zum Tanzen bringt. Aber hey, macht euch auf ein Warm Up vom Feinsten gefasst denn Telmo Mazurek steht für euch an den Decks und heizt euch richtig ein. Groovigen Techno gibt’s aber auch im Wohnzimmer. Oxalis und Chris Milla geben sich die Nadeln in die Hand und verwandeln das Wohnzimmer in einen Tempel der rollenden Beats.

★ EINTRITT: bis 24 Uhr: 7€ | ab 24 Uhr: 9€

★ BEGINN: 23 Uhr | Grillbude und Garten bis Ende geöffnet !

★ ALTERSBESCHRÄNKUNG: ab 18 Jahren

Drauf und Dran, Kind der zweiten Technogeneration, geboren in den frühen 80ern, hatte in seiner Jugendzeit das Vergnügen alle Arten der elektronischen Musik bestaunen zu können und in seiner Entwicklung mit zu erleben. Sei es Hip-Hop, Drum´n´ Bass, Techno, House Trance, Psytrance, Breakbeats oder Hardcore, der Junge steppte in sein Teenie Jahren zu allem wie blöde über den Dancefloor was die elektronische Tanzmusik in Berlin zu bieten hatte. Aus der Leidenschaft für das Tanzen entwickelte sich langsam auch die Leidenschaft die Leute zum Tanzen zu bringen. Nach Jahre langer Perfektion seines Dj Mix Stiles und seiner Producing Aktivitäten, wurde im Jahre 2008 “Drauf&Dran” gegründet, seitdem scheuchte er die Berliner Feierleute über die Tanzfläche wie kein anderer und ist nun bereit diese Aktivität auch auf internationale Dancefloors wie in der Schweiz, Österreich, Israel oder Wales aus zu weiten. In Deutschland tourt er durch alle Städte der Nation.
Relaeses gabs bis jetzt bei Kiddaz.Fm , Stylerockets , Flat Belly , Kallias , Electrotribe , Ostfunk auf denen er unter anderem mit Künstlern wie Umami , Alle Farben , Demir & Seymen , Holgi Star , Falko Niestolik , Roter & Lewis , Daniel Boon , Super Ping Pong , Moog Conspiracy , Schulleri & Eiblonski schon zusammen gearbeitet hat.
Haltet eure Ohren offen und eure Tanzfüße bereit, denn es ist jetzt Partyzeit.

So

13
Sep

FRÜHSPORT

TECHNO | TECH HOUSE | ELEKTRO

Wohnzimmer
◆ MISS FLORA
◆ ANINA OWLY

Eins und Zwei und Step und Hop. Jetzt geht es an die Speckrollen und Love Handles. Move your Hips zu dem crazy Sound.
Genau, bei uns wird Wohlfühlen groß geschrieben, denn jetzt gibt es von Zeit zu Zeit FRÜHSPORT in der Katze. Die Trainingseinheit beginnt zur Morgenstund, Sonntags um 6 Uhr, gestept werden darf zu dem Sound verschiedener DJs, die sich der Leibesertüchtigung verschrieben haben.

★ EINTRITT: 6€ | mit Schmitz Katze-Stempel vom Vorabend: 4€

★ BEGINN: 6 Uhr

★ ALTERSBESCHRÄNKUNG: ab 21 Jahren

Fr

18
Sep

BACK TO THE 90s

90s-HITS | -POP | -TRASH | 90er-TECHNO

Auditorium
◆ BOBBY McFLY

Wohnzimmer
◆ CHRISTOPH SHANE
◆ BERTRAM

Infos
★ EINTRITT: bis 24 Uhr: 5€ | ab 24 Uhr: 8€

★ BEGINN: 23 Uhr | Grillbude und Garten bis Ende geöffnet !

★ ALTERSBESCHRÄNKUNG: ab 18 Jahren

Am Freitag den 18.09.15 ist es wieder soweit die bei Groß und klein allseits beliebte und mittlerweile schon kultige Back to the 90s Teil 8 steigt.
Es kann wieder zu Trash, Pop, Charts und elektronischen Klängen aus den 90s in der Katze gefeiert werden.

Im Auditorium wird wieder unser Resident Bobby McFly ein 5 Std. Power Solo Set aus Trash, Pop und Charts aus den 90er Jahren zum Besten geben.

Im Wohnzimmer getreu dem Motto "...not everyone understands House Music it´s a spiritual thing, a body thing, a soul thing..."
gibt es diesmal wieder strictly four to the floor Classic House aus den 90s auf die Ohrmuscheln.
Neben Resident Christoph "Silberrücken" Shane wird diesmal, und das freut uns ganz besonders, DJ Bertram mit dabei sein.

Bertram gehört zu den Urgesteinen der Freiburger DJ-Szene und legte schon auf allen großen Events und in sämtlichen Clubs Land auf Land ab Platten auf.
Er ist ein wahrer Conaisseur, Mixtechniker und Plattensammler seines Genres. Leider hat sich Bertram in den letzten Jahren zurück gezogen und man sieht ihn nur noch selten
hinter den Turntables. Umso mehr freut es uns das wir ihn für diesen Abend aktivieren konnten.

Don´t miss it.

Sa

19
Sep

Buntes Städtchen

MUSIK | TANZ | KULTUR | LEBEN | STREETFOOD | HANDMADE MARKET

Auditorium

Infos
★ EINTRITT: 2€ - Kinder bis 12 Jahren und Besucher mit Hartz 4-Ausweis frei!

★ BEGINN: 14 Uhr (bis 20 Uhr)

★ ALTERSBESCHRÄNKUNG: Keine

Das Bunte Städtchen ist das neue Konzept von Schmitz Katze für den Sommer 2015. Die Katzen-Bande darf dabei das Gefühl eines bunten Straßenfestes erleben. Es wird einen Handmade-Markt, eine Kinderecke und noch vieles mehr geben. Musikalisch beschallt werdet ihr im Freien mit locker-fluffigen Tunes.
Außerdem bringen wir den heißesten Gastrotrend nach Freiburg. Im Rahmen des bunten Städtchens wird es regelmäßig einen Streefoodmarket geben. Ob liebevoll restaurierter Foodtruck oder improvisierter Essensstand…in unserem bunten Städtchen könnt Ihr unspießig, lecker und bewusst abschlemmen.
Wenn Ihr Lust habt ein Mitbürger zu werden, könnt Ihr euch gerne bei uns melden, ganz egal ob Ihr eure Kunst präsentieren wollt, Artistik zeigen, mit eurem Verein auftreten, Gäste an einem Info-Stand informieren, einen Sreetfood Stand machen wollt oder sonst was…schreibt uns über die Mail Adresse unten und wir versuchen es möglich zu machen.

Der wohl unspießigste Bürgerverein Freiburgs freut sich mega auf euch.

➤ Street Art:
Ihr seid junge Straßenkünstler/ Graffiti-Künstler, die sich präsentieren und ihre Sachen zeigen wollen? Dann meldet euch gerne unter: marktplatz@schmitz-katze.com
Standgebühr: 17 €
(Gebühr incl. einem Biertisch und den zwei dazugehörigen Bänken)

➤ Newcomer DJ Contest:
Neue DJs braucht das Land: Wir suchen junge Talente, die bei dem Bunten Städtchen auflegen wollen. Poste Dein DJ-Set einfach in das Event. Die zwei Sets mit den meisten Likes (Stichtag 17. September, 20 Uhr) gewinnen. Das Set sollte elektronisch, groovig und nicht zu hart sein. Viel Glück!

Sa

19
Sep

WEEKENDS w/ RE.YOU (Mobilee | Moon Habour | Berlin)

HOUSE | TECHHOUSE | TECHNO | DEEPHOUSE

Auditorium
◆ RE.YOU (Moon Harbour | Cocoon | Mobilee | Berlin)
◆ MYNY (Solide | Weekends)
◆ BOBSKET (Weekends)

Wohnzimmer
◆ BRAUNBECK (O*rs /Berlin)
◆ D.Y.A (Solide)
◆ ADRIAN KÖLZ (Strangers)

Infos
★ GEÖFFNET: ab 23 Uhr | Grillbude bis Ende geöffnet!

★ ALTERSBESCHRÄNKUNG: ab 18 Jahren

★ EINTRITT: bis 24 Uhr: 8€ | ab 24 Uhr: 10€

Weekends geht für 2015 in die zweite Runde, dieses Mal zu Gast? --------------------------RE.YOU Er ist mittlerweile als dauerhafter Pendler in den besten Clubs der Welt unterwegs.In seinen Sets selektiert der talentierte Allrounder zwischen House & Techno und als Producer veröffentlicht er u.a. auf Labels wie Souvenir, Moon Harbour, Cocoon und Mobilee Records.Sein Edit von Lana del Rays "Video Games" war ein Riesenhit und Tracks wie "Very Very", "Stare" & "Fantasy" unterstreichen sein Können nachdrücklich.
Des Weiteren ist er für unzählige erfolgreiche Remixe verantwortlich.Die Livesets, die er zusammen mit seinem Buddy Rampa unter dem Namen RaR zum besten gibt, sind legendär!!!
Zudem haben wir noch den netten Braunbeck aus Berlin am Start.Im Schlepptau sind wie immer Myny, Bobsket, D.Y.A. und Adrian Kölz.

So

20
Sep

FRÜHSPORT

TECHNO | TECH HOUSE | ELEKTRO

Wohnzimmer
◆ LIRI (Youth Life)
◆ T.A.N.N.E. (Youth Life)

Eins und Zwei und Step und Hop. Jetzt geht es an die Speckrollen und Love Handles. Move your Hips zu dem crazy Sound.
Genau, bei uns wird Wohlfühlen groß geschrieben, denn jetzt gibt es von Zeit zu Zeit FRÜHSPORT in der Katze. Die Trainingseinheit beginnt zur Morgenstund, Sonntags um 6 Uhr. Gestept werden darf zu dem Sound verschiedener DJs, die sich der Leibesertüchtigung verschrieben haben.

★ EINTRITT: 6€ | mit Schmitz Katze-Stempel vom Vorabend: 4€

★ BEGINN: 6 Uhr

★ ALTERSBESCHRÄNKUNG: ab 21 Jahren

Fr

25
Sep

KÄTHES BALLPALAST

ELEKTRO-SWING | BALKAN BEATS

Auditorium
◆ MAXWING
◆ BEATKNECHT

Wohnzimmer
◆ KIMSKA
◆ PAUL GRAU

Unsere hochwohlgeborene Dame Käthe lädt erneut zu ihrem Ballpalast ein – wie immer bedeutet das: ihr seid herzlich dazu eingeladen bei uns mit Käthe eine Nacht voll Prunk und Gloria zu verbringen und euch in euren feinsten Zwirn zu schmeißen!
Dass ihr euch in Schale werft (also im Stil der 20er-Jahre) ist gern gesehen, als Belohnung bekommt ihr sogar ein Glas Sekt auf’s Haus!

★ EINTRITT: bis 24 Uhr: 5€ | ab 24 Uhr: 7€

★ BEGINN: 23 Uhr | Grillbude und Garten bis Ende geöffnet !

★ ALTERSBESCHRÄNKUNG: ab 18 Jahren

Fr

25
Sep

STREET FOOD in der Katz

CHILLEN | FLUFFIGE MUCKE | LECKER ESSEN

Draussen
◆ GUIDO BOURLEY

Wir lieben den Sommer sehr und um ihn mit euch ausklingen zu lassen gibt es am 25.09. wieder ein STREET FOOD in der Katz. Draußen in unserem Hof wird euch Guido Bourley musikalisch mit fluffigem House beschallen und während ihr eure Seele und Anderes baumeln lasst versorgen euch verschiedene Street Food Stände mit den besten kulinarischen Köstlichkeiten.

★ EINTRITT: 2€

★ BEGINN: 18 Uhr

★ ALTERSBESCHRÄNKUNG: Keine

Sa

26
Sep

JUNGE JUNGE

DEEP HOUSE | HOUSE | TECHNO

Auditorium
◆ JUNGE JUNGE
◆ SEVEN SAKI

Wohnzimmer
◆ ZAKARI&BLANGE (Conjoint)
◆ TOM NOWA (Klangkost | Berlin)

Infos
Diese Nacht wird besonders! Fröhliche House-Tunes treffen auf unerwarteten Techno. Verspielte Klänge treffen auf expermintelle Beats. Progressiv, treibend. Hier kann keiner mehr still stehen. Diese Nacht passt zum Sommer wie die Faust auf’s Auge. Mit dem Track Beautiful Girl der auf dem Label Get Physical erschien landeten die Senkrechtstarter Junge Junge einen Hit, der einem den Sommer förmlich ins Gesicht schlägt. Aber im positivsten Sinne wie es nur gemeint sein kann. Auch im Auditorium für euch an den Decks: unser House- und Homeboy Seven Saki, der euch so richtig einheizen wird. Im Wohnzimmer gibt’s groovigen Techno und scheppernde Beats die euch über die Tanzfläche jagen von unseren Super Freaks Zakari&Blange und Tom Nowa von Klangkost aus Berlin!

★ EINTRITT: bis 24 Uhr: 7€ | ab 24 Uhr: 10€

★ BEGINN: 23 Uhr | Grillbude und Garten bis Ende geöffnet !

★ ALTERSBESCHRÄNKUNG: ab 18 Jahren

✚ Pressetexte:
➤ Junge Junge:
Ein beständiger Ehrgeiz hat nur dann eine Zukunft, wenn die eigenen Ambitionen nicht von Eitelkeiten durchdrungen sind. Nicht umsonst heißt es ja, dass Zielstrebigkeit die wichtigste Grundlage ist, um im Leben Erfolg zu haben. Auch wenn die traditionellen Tugenden wie Demut, Geduld, Tüchtigkeit oder der Glaube an die eigenen Fähigkeiten in unserer modernen Zeit zwar zunehmend an Bedeutung verlieren – für das Produzenten-Duo Junge Junge bilden sie die essentiellen Mosaiksteine einer langen Reise, die gerade erst begonnen hat.
Selbst das Schicksal spielt bei der Story von Rochus Grolle und Michael Noack eine kleine Nebenrolle, denn bereits vor Junge Junge laufen sich die beiden DJs bei gemeinsamen Gigs immer wieder über den Weg. Aber erst 2013 mündete der Spaß auf einer Party in den Entschluss, die menschliche Chemie auf die gemeinsame Arbeit im Studio zu übertragen. Der Rest ist nicht nur Geschichte, die Leidenschaft für (elektronische) Musik verbindet die beiden bereits seit ihrer Kindheit. Während Rochus durch die Plattensammlung seiner Eltern die Freude am Zusammenstellen und Spielen von Musik entdeckte, wurde Michaels Passion für Groove und Rhythmusgefühl durch seinen Reggae-verliebten Onkel entfacht. Der eine Junge lernte auf der Hammond-Orgel die notwendige Harmonielehre und experimentierte auch mit den Lautstärke-Reglern, womit er bereits frühzeitig den Grundstein für die spätere DJ-Kunst legte, der andere Junge drang über das Spielen akustischer Instrumente wie Gitarre und Keyboard in die magische Welt der Melodien ein. Von den Mixing-Skills eines Carl Cox über die Vielfalt der Radio-Koryphäe Steve Mason bis hin zur kontinuierlichen Kreativität eines Sven Väth – Inspirationen bekommt das Duo nicht nur von Kollegen, sondern reicht diese bei eigenen Gigs auf der Loveparade in Berlin, dem Amnesia auf Ibiza oder dem Frankfurter Dorian Gray an das begeisterte Publikum weiter.
Dass die beiden ihre langjährige Erfahrung eindrucksvoll zu nutzen wissen, zeigte bereits ihr erster Track „Why“, der mit dem Sänger Alex Landon entstanden ist. Mit seiner leichtfüßigen und akustischen Atmosphäre steht das Stück auf der Compilation „Schneeweiß II“ von Oliver Koletzkis Label Stil vor Talent in einer Reihe mit Songs von Stimming oder etwa
„Howling“ von Ry & Frank Wiedemann. Ihr zweites Stück „Beautiful Girl“, auf dem der Sänger Kyle Pearce zu hören ist, war das Resultat einer spontanen Jam-Session beim Helene- Beach-Festival 2014 – der Feel-Good-Track war die insgeheime Festival-Hymne und konnte auf Anhieb die dortigen Besucher verzaubern. Was bereits nach einem Märchen klingt, wird wenig später sogar von der Realität getoppt. Nachdem Rochus auf Ibiza einem fremden DJ den Track während des Sets zum Spielen reicht, ist ein der A&R-Manager von Universal Music Schweden in der Nähe, der so begeistert war, dass der das Stück unmittelbar unter Vertrag nahm. In der nahen Zukunft ist nicht nur der Release von Remixes von Blondish und Audio Fly auf dem Berliner Qualitätslabel Get Physical geplant, das gemeinsame Debütalbum steht ebenfalls in den Startlöchern.
Der Weg von Junge Junge zeigt auf eindrucksvolle Art und Weise, dass Glück und Willensstärke nicht nur Synonyme sind, mit ihrem Vertrauen in die eigenen Talente tritt das Duo den perfekten Beweis an, dass man sein Schicksal durchaus selbst in die Hand nehmen kann. Aus einer gemeinsamen Passion ist eine Freundschaft entstanden, die sowohl von einem blinden Verständnis als auch einer positiven Lebensphilosophie lebt. Mit ihrem ansteckenden Vibe sind Junge Junge musikalische Seelenverwandte, die in all den Jahren niemals ihre Vision aus den Augen verloren haben: Musik ist Liebe, Freiheit, Leidenschaft und die universelle Sprache der Welt.

➤ Zakari&Blange:
Wer denkt am Schwarzwald geht es leise zu, der irrt sich !
Zakari&Blange aka Farid Zakari und Chris Blange haben es sich zu ihrer Mission gemacht, aus dem Süden des Landes heraus für entsprechende Beschallung zu sorgen. Das Producer Tag Team aus Freiburg steht für ehrlichen Techno, der mit düster nichts mehr am Hut hat.
Rollende Beats, überraschende Grooves, Chords oder auch mal die ein oder andere Melodie, lassen den Hörer schnell merken, um was es den beiden Künstlern in Ihrer Musik und auch in Ihren DJ-Sets geht.
Die 2 Labelheads von Wayward Music verbringen jede freie Minute damit,an ihrem Style und ihrem eigenen Fingerabdruck zu feilen. Beide haben ihre Soloprojekte auf Eis gelegt, um nach Jahren der musikalischen Selbstfindung zusammen und kompromisslos ihren eigenen Sound zu fahren, ohne sich an anderem zu orientieren.
Das erste Release erschien auf Wayward Music und das zweite konnte auf Amazing Records, dem Label der MinicoolBoys, platziert werden. Viele weitere spannende Release und Remixe auf amtlichen Labels zb. Ballroom Rec.stehen demnächst an...
Supportet werden Ihre neuesten EP ́s u.a. von: Richie Hawtin, Marco Bailey, Gregor Tresher, Pascal Feos, Gayle San, etc.

So

27
Sep

FRÜHSPORT

TECHNO | TECH HOUSE | ELEKTRO

Wohnzimmer
◆ CHRIS VERON
◆ DIMITRI DILANO

Eins und Zwei und Step und Hop. Jetzt geht es an die Speckrollen und Love Handles. Move your Hips zu dem crazy Sound.
Genau, bei uns wird Wohlfühlen groß geschrieben, denn jetzt gibt es von Zeit zu Zeit FRÜHSPORT in der Katze. Die Trainingseinheit beginnt zur Morgenstund, Sonntags um 6 Uhr. Gestept werden darf zu dem Sound verschiedener DJs, die sich der Leibesertüchtigung verschrieben haben.

★ EINTRITT: 6€ | mit Schmitz Katze-Stempel vom Vorabend: 4€

★ BEGINN: 6 Uhr

★ ALTERSBESCHRÄNKUNG: ab 21 Jahren

Fr

02
Okt

Konzert: CHIMA – Von Steinen und Elefanten Tour 2015

DEUTSCH-POP | SOUL

Auditorium
◆ CHIMA

Infos
Seit fast 15 Jahren verfolgt Chimaobinna Enyiakanwanne Onyele alias Chima mittlerweile seinen ganz eigenen Weg durch die deutschsprachige Poplandschaft. Waren die Stücke auf „Stille“ noch durchzogen von Fragen und Selbstzweifeln, stellt „Von Steinen und Elefanten“ das genaue Gegenteil dar: Ein Befreiungsschlag, mit dem Chima auch letzte Zweifel bezwingt und über alle Schatten springt.
Dabei kombiniert Chima geschickt Pop, Soul und Electro, gespickt mit intelligenten, deutschen Texten, pointierten HipHop- und starken Singer/Songwriter-Referenzen. Fließendes Piano trifft auf kontrastierenden Electro-Unterbau, akustische Gitarren auf wallende Streicher, versetzt mit treibenden Drums.

★ EINLASS AB: 19 Uhr

★ BEGINN: 20 Uhr

★ EINTRITT: AK: Tba. | VVK: 20€ zzgl. Gebühren unter www.karoevents.de

Sa

03
Okt

Weekends & Schmitz Katze präsentieren: RADIO SLAVE (Rekids)

TECHNO | ELEKTRONIKA

Auditorium
◆ RADIO SLAVE (Rekids)
◆ MYNY (Weekends)
◆ BOBSKET (Weekends)

Wohnzimmer
➤ Wohnzimmer: Die-Rakete-Nürnberg-Floor:
◆ STEFAN RIEGAUF (Bondage | Die Rakete)
◆ PAUL SCHMIDPETER (Neurotanzmitter | Die Rakete)

Infos
DJ, Produzent, Label Owner – das hört man oft, doch kaum einer blieb sich selbst so treu wie Radio Slave. Mit Residencies in der Milk Bar, der Panorama Bar Berlin, dem Ministry of Sound und vielen weiteren, unzähligen Auftritten und vielen Preisen wie zum Beispiel dem 'Best British Producer' des Awards 'Best Of British'. Als Warm Up haben wir MYNY und Bobsket von den Weekends eingeladen. Seid auf eine ordentliche Ladung Techno gefasst. Das Wohnzimmer wird ein Rakete-Nürnberg-Floor sein mit den dortigen Residents Stefan Riefauf und Paul Schmidpeter. Was soll man anderes erwarten als eine Explosion an treibenden Beats und tiefen Klängen. Wir freuen uns auf beide Floors schon sehr!

★ EINTRITT: bis 24 Uhr: 8€ | ab 24 Uhr: 11€

★ BEGINN: 23 Uhr | Grillbude und Garten bis Ende geöffnet !

★ ALTERSBESCHRÄNKUNG: ab 18 Jahren

Radio Slave:
Matt Edwards is Rekids co-founder. He produces quality music under a number of different guises (Quiet Village, Sea Devils, REKID, The Machine), but it is perhaps his “Radio Slave” moniker that most people will be familiar with. Over the last 5 years, as Radio Slave, Matt has released a string of underground club hits on Rekids such as “My Bleep”, “Bell Clap Dance”, The “No Sleep” series and the anthemic “Grindhouse”. Aside from Rekids, Matt has released on a number of other esteemed labels such as R&S, Om, Running Back and Ostgut Ton.
Due to his unique production style, Matt has managed to carve out his own distinct Radio Slave sound which many often try to emulate, and which makes him a highly sought after remixer. DJ Mag listed him as one of the greatest remixers ever, and also awarded him ‘Best British Producer’ in the ‘Best Of British’ awards. To date, Radio Slave’s remix credits include artists such as Armand Van Helden, Slam, UNKLE, DJ Hell, Josh Wink, DJ Sneak and many more.
As a DJ, Matt is in as much demand as he is for his production faculties. Starting off at London’s Milk Bar in 1992 and subsequently becoming resident at Ministry Of Sound, Matt has since gone on to DJ virtually every major club in the world, as well as a handful of international music festivals. Recently, Matt put together a mind-blowing mix for no.48 in the Fabric compilation series, and also released ‘Radio Slave presents Strictly Rhythms Vol. 5′ – a double CD compilation featuring no less than 8 of his own re-edits of the Strictly catalogue.
Currently, he holds residencies at Berlin’s Panorama Bar and Paris’ Rex Club with the Rekids label nights, and can be found most weekends headlining the world’s top clubs such as Fabric (London), Rex Club (Paris), Womb (Tokyo), Space (Ibiza), Sub Club (Glasgow) and Robert Johnson (Frankfurt).
Earlier this year, Matt cemented his position as one of Britain’s heavyweight DJ’s with an appearance alongside Carl Craig at the ’20 years of Planet E’ party in London.
Aside from these tremendous feats as a DJ/Producer, Matt has shown himself to be a dab hand in other artistic endeavours. His latest incarnation ‘The Machine’, is a multi-media venture combining music and visuals. The aural aspect features 6 tracks of experimental soundscapes – using found sounds and taking influence from contemporary electro-acoustic com- position. The visual aspect comprises of a short film by UK artists Lovely Jon & Mike Keelin, and each track has a corre- sponding image designed by Australian pop artist Misha Holenbach. The 6 tracks are out now in the form of The Machine’s LP ‘RedHead’, and a special limited edition release on the Pyramids Of Mars imprint will include the whole multi-media package. So keep an eye out.
Matt has also collaborated with Devilrobots and Medicom Toy Corporation to produce the ‘No Sleep – No Tofu’ Kubrick toy. This is currently available from Firmament, with all proceeds being directly donated to the Red Cross For Japan relief efforts.
In 2011, Matt shows no sign of slowing down. At the turn of the year, he released his ‘East West’ EP on Rekids, whichis still smashing clubs some months later. He is also set to mix the cover-mount CD ‘Slave To The Rhythm’ in Mixmag’s april edition. Added to this, Matt will continue to tour extensively and somehow find time to release another string of club bangers. On this current form, there’s no stopping him.

Sa

03
Okt

Konzert: Pentatones

ELEKTRO POP

Auditorium
◆ PENTATONES

Infos
★ EINTRITT:
- Abendkasse: 18€
- Vorverkauf: 14€ zzgl. Gebühren
➤➤➤ YumYum Shop | Löwenstr. 8 | 79 098 Freiburg (MO bis SA von 11 bis 19 Uhr)
➤➤➤ reservix.de | www.bit.ly/1ddoAEL
★ EINLASS: 19 Uhr

★ BEGINN: 20 Uhr

★ ALTERSBESCHRÄNKUNG: ab 16 Jahren

Nun steht das zweite PENTATONES Album „OUROBOROS“ in den Startlöchern. Dessen dramatische Klanglandschaften aus schwelgerischen Beats, geheimnisvoll frickelnden Klängen und akustischen Instrumenten bekommen durch die entrückte, fast märchenhafte Stimme von DELHIA DE FRANCE einen narrativen Charakter, der sich aus Sehnsucht und Mystik speist. Delhia lieh ihre Stimme bereits Künstlern wie Steve Bug, Douglas Greed, Robag Whrume oder Singer-Songwriter Clueso. Sie gibt der überbordenden Experimentierfreude der Pentatones Seele und Gesicht. Im Dunstkreis des Jenaer Labels Freude am Tanzen und der Bauhausuniversität fand die Band zusammen. Aufgrund zahlloser Aktivitäten der Bandmitglieder in Theater, Performance, Video und der bildenden Kunst dockt die Musik der PENTATONES an mehreren Szenen an und wird dadurch Teil von etwas Größerem. Die Musiker aus Leipzig, Berlin und Amsterdam erzählen von gegensätzlichen Gefühlen wie Einsamkeit und Empathie oder Hingabe und Angst und synthetisieren sie in einer umfassenderen, spirituellen Erfahrung.
Die verschiedenen Stimmungen des Albums spiegeln sich in den unterschiedlichen Entstehungsorten wieder. Ganze drei Jahre hat sich die Band auf eine musikalische Reise begeben. Aufgenommen wurde das Album in den Berliner Phlexton Studios, in den heimischen Schlafzimmern, einem Klassenzimmer in Leipzig, einem alten Bauernhaus im Schwarzwald – dessen Ruhe und geheimnisvolle Stimmung sich auf dem Album wiederspiegelt – und nicht zuletzt in Kytopia. Die sagenumwobenen Utrechter Tüftlerhallen des niederländischen HipHop-Phänomens und Multi-Instrumentalisten Kyteman eröffneten Albumkollaborationen mit dem KYTEMAN ORCHESTRA, mit TIM EXILE (Warp Records) und BINKBEATS (Boiler Room Beats unrevealed). Delhia erinnert sich: „Ich hab mich gefühlt wie Alice im Wunderland: Jeden Tag habe ich eine neue Tür entdeckt. Hinter einer großen Halle gab es einfach noch eine Halle, gefüllt mit Orgeln und Klavieren.“ Am Ende der Reise stand der inzwischen in LA ansässigen Produzenten ROBOT KOCH – bekannt durch sein Solo-Projekt Robots Don’t Sleep, als auch durch seine unzähligen Mitwirkungen als Produzent (Casper, Marteria, OK KID, Hurts u.a.). Er öffnete neue Türen, holte Ideen und Klänge der Pentatones ins Hier und Jetzt. Die House-Legende STEVE BUG war so angetan, dass er den Track „KARMA GAME“ für einen Remix auf seinem Label Poker Flat lizensierte, der am 12. Januar digital und als Vinyl erscheint.
Der Albumtitel „OUROBOROS“ bezieht sich auf die Symbolik der selbstverzehrenden Schlange aus der griechischen Mythologie. Dieses Bild zieht sich als Metapher durch das Album, das Artwork und Musikvideos. In ihren Songtexten verarbeitet

Do

15
Okt

Konzert: ZUGEZOGEN MASKULIN – ENDLICH WIEDER GELD TOUR

HIP HOP | RAP

Auditorium
◆ ZUGEZOGEN MASKULIN

Wohnzimmer

Infos
★ EINTRITT:
- Abendkasse: 18€
- Vorverkauf: 14€ zzgl. Gebühren
➤➤➤ YumYum Shop | Löwenstr. 8 | 79 098 Freiburg (MO bis SA von 11 bis 19 Uhr)
➤➤➤ reservix.de | www.bit.ly/1ddoAEL

★ EINLASS: 19 Uhr

★ BEGINN: 20 Uhr

★ ALTERSBESCHRÄNKUNG: ab 16 Jahren

Eine Jugend in Deutschland. Zwei Jugenden in zwei Deutschlands. Wie wächst es sich
auf in Friesland, auf dem flachen Land, wo die
eingeritzten Hakenkreuze im Holz der Bushaltestelle verwittern? Wie in Stralsund im Plattenbau, wo die Hoffnung schon mit 14 gegen nachmittags im Korn ertränkt wird? Wie geht es weiter, wenn man sehenden Auges in die große Stadt zieht, zu denen, die immer mit Talent und Optimismus gesegnet waren und nun mit überdimensionierten Sonnenbrillen und schicken Fahrrädern durchs Kreuzberg am Meer fahren. Zu all jenen, die ihre Dörfer und Platten hinter sich gelassen haben und sich der weltweiten Community des bunten Modevölkchens angeschlossen haben. Abends im Club und tagsüber in der Agentur. Alles könnte so einfach sein. Man müsste einfach nur mitmachen. Mitmachen und vergessen. Alles vergessen. Zugezogen Maskulin vergessen nicht. Sie können es nicht. Sie wollen es nicht. Zugezogen Maskulin sind wie der Finger, der sich in die offenen Wunden dieses Landes legt und darin herum bohrt. Nicht aus Boshaftigkeit und Bitterkeit, sondern einfach nur aufgrund der Tatsache, dass man sich mit dem, wie es ist, nicht abfinden mag – nicht abfinden kann. Zugezogen Maskulin ist der Hunger nach einer Wahrheit, die sich vor dem radikalen Blick nicht fürchtet. Es ist die Sehnsucht nach einer
Echtheit, die wirklich echt ist und nicht nur „authentisch“. Es ist der Wunsch, die Welt zu verändern, ein Wunsch der sich weigert, das neue iPhone eine Revolution zu nennen.
Zugezogen Maskulin behaupten nicht, dass sie es besser können. Dass sie es besser wissen. Sie wissen nur: So wie es ist, ist es nicht gut. Es MUSS besser werden. Doch so lange es nicht besser ist, richten sie ihren Blick auf die Dinge wie sie sind und überliefern die Geschichten der alltäglichen Apokalypse. Geschichten von Geflüchteten, die über das Meer treiben und in Bäumen stranden. Geschichten von grauweißem Rauch, der sich mit der Musik von Landser mischt oder die Geschichte, die davon handelt, dass Deutschland wieder mehr Verantwortung in der Welt übernehmen muss – endlich wieder Krieg!
Alles in uns brennt. Alles um uns brennt.

„Maßlose Übertreibung erleichtert das Verständnis.“ (W.I. Lenin)
Nach den fulminanten EPs von Testo und Grim104 im vergangenen Jahr, legen Zugezogen Maskulin nun auch wieder als Duo nach. „Alles brennt“ ist der logische nächste Schritt, auf dem unaufhaltsamen Weg nach oben und das erwartete erste richtige Album, nach dem vielbeachteten Debüt von 2011 „Kauft nicht bei Zugezogenen“. „Alles brennt“ liefert mit logischer Konsequenz das, was man nach „Frosch“ von Grim104 und „Töte Deine Helden“ von Testo erwarten konnte. Auch als Duo machen Zugezogen Maskulin keine Kompromisse. Weder inhaltlichnoch soundtechnisch. Kein Bummtschak dafür mehr Schwingschleifer - Drum and Bass. Kein Hip Hop Memorial Golden Era Traditionalismus dafür Trap direkt ins Gesicht. Synthies bauen Flächen,die brachial aufgebrochen werden und die beiden reiten auf ihren Beats um aufs Publikum loszugehen und dieses mit unangenehmen Wahrheitenzu malträtieren. Lyrisch verästelt und trotzdem ganz nah und echt, wie das verrückte Grinsen des Clowns, der unter der Maske des Ronald McDonald steckt und das man erst erkennt, wenn man ihm diese vom Gesicht reißt.
„Die Wahrheit ist immer konkret.“ (W.I. Lenin)
Im März 2014 nimmt Grand Hotel van Cleef Chef Thees Uhlmann ZM mit auf seine Tour, nachdem ihm die „Grim104“ -EP zu folgendem Statement veranlasst hat: "Ich feier das nicht. Ich stehe auf dem Deich im Sturm und schmeiße voller Begeisterung Bengalos in den dunklen Fluss und denke, 'Wow, wer so jung schon so gut Lyrik machen kann, der ist in 20 Jahren immer noch dabei'." Im Oktober 2014 dann das nächste große Ding. Dieses Mal mit Kraftklub, die sich ZM als Support für ihre Clubtour wünschen und so auch für deren ersten Gig auf der Insel in London sorgen. Auf der ausverkauften Tournee spielen Zugezogen Maskulin auch zum ersten Mal neue Tracks des kommenden Albums und reißen ab, was abzureißen geht.
Zugezogen Maskulin gehören schon jetzt zu den schärfsten Beobachtern der innerdeutschen Gesellschaft und liefern das, was Pop -Musik schon immer versprochen und niemals eingehalten hat: Subversi on. Mit dem harten Blick auf die eigene Unzulänglichkeit und Verstricktheit im System schaffen Zugezogen Maskulin das, was viele andere noch nicht einmal zu denken wagen: Der Wut eine Stimme zu geben, der Verachtung eine Hymne zu singen und der Liebe ein Denkmal zu setzen.
„Wenn ich mit Menschen - und mit Engelzungen redete, und hätte der Liebe nicht, so wäre ich ein tönend Erz.“
(1.Korinther Kap.13 Vers 1)

Zugezogen Maskulin „Alles brennt“ - Das beste Album aller Zeiten!

Sa

24
Okt

Konzert: NORTHERN LITE

NEOPOP | ELEKTROPOP | ROCK

Auditorium
◆ NORTHERN LITE

Infos
★ EINTRITT: Abenkasse: 26€
Vorverkauf: 20€ zzgl. Gebühren
➤➤➤ YumYum Shop | Löwenstr. 8 | 79 098 Freiburg (MO bis SA von 11 bis 19 Uhr)
➤➤➤ reservix.de | www.bit.ly/1ddoAEL

★ EINLASS: 20 Uhr

★ BEGINN: 21 Uhr

★ ALTERSBESCHRÄNKUNG: ab 16 Jahren

TEN - Northern Lite kommen im Frühjahr 2015 mit einem neuen Album, einer Platte ohne Nostalgie und Rückblick und trotzdem ist die Nummer 10 eine Vervollständigung der Band-Geschichte. Alben wie „Unisex“, „Super Black“ & „Letters & Signs“ haben elektronische Musik auf ganz ungeahnte Weise mit Pop und Rock vereint. Die Clubs haben sich gewandelt, die Festivals vergrößert - Northern Lite sind beständig. Ihre Hits laufen im Radio, ihre Fans sind ihnen treu und auch das neue Album, wird ganz traditionell keine Konstruktion, sondern eine Momentaufnahme sein.

Do

05
Nov

Konzert: DER ASIATE – REISKULTOUR 2015

RAP

Auditorium
◆ DER ASIATE
◆ Support: GARY WASHINGTON

Der Asiate nimmt sich gerne selbst aufs (Reis-)Korn und lässt dabei kein Auge trocken. Egal, ob bei JuliensBlogBattle, bei dem er zusammen mit seinem Kollegen 4tune 2012 ins Finale einzog, oder bei der bekannten Berliner Veranstaltung Rap am Mittwoch: Dieser Rapper kickt Punchlines, wie ein rollendes Sushi-Laufband.
2011 gemeinsam mit Reflexion durchgestartet, veröffentlichten die beiden kurzerhand das gemeinsame Album „Kartoffel & Reis“. Hierfür gewannen sie im Vorfeld den „Myvideo.de Newcomer Award“ und erhielten ein hochdotiertes Promo-Paket für ihren Longplayer; Auftritte als Support für Kool Savas und Olli Banjo inklusive.
Der Reiskanzler steht für Entertainment pur. Seinen Stil könnte man als Comedy-Rap bezeichnen, aber auch Tracks mit Tiefgang bilden keine Hürde für ihn. Und das kommt an! Nicht ohne Grund kann der Musiker über 200.000 Fans auf Facebook sein Eigen nennen – Tendenz steigend.
Nach seiner 2014 erschienenen EP „Bis zum Morgengrauen“ folgt nun im Herbst 2015 sein neues, lang ersehntes, Album, auf dem er sich wieder mal mit einer Menge Selbstironie und lustigen Themen beweisen wird. Mit jenem geht es im November und Dezember auf ausgedehnte Tour durch Deutschland und Österreich; bei insgesamt 11 Shows wird Der Asiate gemeinsam mit Gary Washington auch seine Live-Qualitäten erneut unter Beweis stellen.

★ EINTRITT: VVK: 14€ zzgl. Gebühr || AK: 18€
➤➤➤ YumYum Shop | Löwenstr. 8 | 79 098 Freiburg (MO bis SA von 11 bis 19 Uhr)
➤➤➤ reservix.de | www.bit.ly/1ddoAEL

★ EINLASS AB: 19 Uhr

★ BEGINN: 20 Uhr

★ ALTERSBESCHRÄNKUNG: ab 16 Jahren

Sa

07
Nov

TOBI NEUMANN (Artist Alife)

TECHNO | ELEKTRONIKA

Auditorium
◆ Tobi Neumann (Artist Alife)

Infos
★ GEÖFFNET: ab 23 Uhr | Grillbude bis Ende geöffnet!

★ ALTERSBESCHRÄNKUNG: ab 18 Jahren

Tobi Neumann was a late bloomer, but he made up for lost time in no time. The Munich native had a career producing commercial jingles and movie soundtracks, but a fateful trip to Berlin’s Love Parade at the age of 33 changed the course of his life forever; it was there, he says, that he “became infected by electronic music.” From thereon Tobi immersed himself in the scene, and his list of accolades swiftly grew: producer of seminal ‘electroclash’ artists Chicks on Speed and Miss Kittin, world-renowned house and techno DJ, and chart-topping remixer. Tobi Neumann, a resident of Berlin for the past decade, and a resident DJ and artist for clubbing giant Cocoon, is indisputably one of the most highly recognised and highly respected personalities in electronic music.
1996 was the year that everything changed. After visiting Berlin’s infamous techno street party, Tobi returned home with a renewed sense of purpose. Identifying a strong preference for the groove-laden sounds of Strictly Rhythm and Prescription Records, he began buying 12”s and learning to mix under the guidance of his friend Marcus Kanzler. As Tobi delved deeper and deeper into electronic music, he was further inspired by the style and musicality of pioneers like Ata and Andrew Wea- therall, Luke Solomon and Heiko M/S/O, Tobias Thomas and Michael Mayer.
After two years devoted to honing his style,Tobi approached influential Munich club Ultraschall II in 1998 with a demo and a proposal to become their occasional warm-up DJ. The club declined, and instead offered Tobi a weekly residency. Tobi and Marcus Kanzler and christened the night Flokati House Club, named for the infamous fur-lined walls of the venue’s chill out room. Flokati House Club became a Friday night fixture over the next four years, filling a sizable gap in the thriving German club market; while electroclash blossomed between the twin giants of techno, Berlin and Frankfurt, Flokati’s defining sound was US house, and they launched with legendary Chicago producer Chez Damier as their first ever guest. While Flokati House Club proved an invaluable training ground for Tobi as a DJ, he says the most important lesson learned, in acting as the booker, promoter, and artist liaison, was “how to be a great host”.
A second crucial influence on Tobi’s carer has been his long association with the legendary Sven Väth. The pair met in Ibiza in the summer of 1999, and Sven invited Tobi to join him and a crew of friends in Thailand to celebrate the turn of the mil- lennium. Tobi accepted the invite, and decided to pack some records as well, by chance. Fortuitously, he was asked to DJ at the last minute, during New Year’s Eve dinner. “Before dessert,” Tobi recalls, “ they were already dancing on the table!” For Tobi, the set proved to be the most important that he ever played, and it amplified his career almost immediately. Soon after he returned to Europe the invites began pouring in: for his Cocoon debut in Ibiza, his still existing residency @ the Robert Johnson, to U60311, and to Anja Schneider’s annual 72-hour Love Parade broadcast in Berlin. Increasingly aware of his iso- lation in Munich, Tobi moved to Berlin in 2001, and he joined the Cocoon agency the following year, and launched into an ever growing schedule of DJ bookings in Germany, Europe, and further afield.
Production work has been an vital creative outlet for Tobi, and has reinforced him as one of the driving forces of electronic music. He regards original productions, collaborations, remixes and DJ mixes with equal importance, and his raw talent and diversity have seen him at the controls for Chicks On Speed and Miss Kittin, shifting 60,000 goldcertified units with his hit “Meeting The Girls Mix” rework of 2Raumwohnung’s “Sexy Girl”, being licensed for John Digweed’s Transitions series, and recording celebrated sets for Cocoon, Secretsundaze and V Records.
In recent years, with his international commitments accelerating, Tobi has scaled back his production work to focus on his first love: being a DJ. He is a true veteran in the booth and continues to be invigorated by nightlife, relishing the give & take with the dancefloor, playing techno at house tempo, and house at techno tempo, throwing in unexpected selections, and mixing with his unique signature flair. From his defining fabric debut, to his recent epic 8- hour session for Panorama Bar, to the Terrace of Amnesia, and amongst the sweaty throng of Robert Johnson, Tobi is a master of the craft, working with and for the crowd, and driving them, willingly, to wild abandon.

Fr

13
Nov

Konzert: ROGER & SCHU (Blumentopf) & KENO (Moop Mama)

HIP HOP | RAP

Auditorium
◆ ROGER & SCHU (Blumentopf)
◆ KENO (Moop Mama)

Infos
Die Rucksackschickeria Tour!
Verschwitzte Shirts statt Stehkragen! Bühnenbier statt Kir Royal, Beats ins G`sicht statt Bussi auf die Backe! München City rockt! Wer hat je was anderes behauptet. Die Blumentopf MCs Roger & Schu bringen die Tracks ihres ersten Duo-Albums "Clap your fingers" (Showdown / 18.09.2015) auf die Bühne. Keno, Frontmann der Hip Hop Brass Band Moop Mama präsentiert sein Soloalbum "Paradajz Lost" (Showdown / 02.10.2015). Und dass diese Münchner Freestyle-Fanatiker den Laden noch mit `ner gemeinsamen Session abfackeln ist eh klar!

★ EINTRITT:
- Abendkasse: 19€
- Vorverkauf: 16€ zzgl. Gebühren
➤➤➤ YumYum Shop | Löwenstr. 8 | 79 098 Freiburg (MO bis SA von 11 bis 19 Uhr)
➤➤➤ reservix.de | www.bit.ly/1ddoAEL
!!! VVK startet am 12. August !!!

★ EINLASS: 20 Uhr

★ BEGINN: 21 Uhr

★ ALTERSBESCHRÄNKUNG: ab 16 Jahren

Di

17
Nov

Konzert: The Slow Show – Long Way Home – Tour

INDIEFOLK

Auditorium
◆ THE SLOW SHOW

Infos
★ EINTRITT: AK: 17€ || VVK: 14€ zzgl. Gebühr
➤➤➤ reservix.de | www.bit.ly/1ddoAEL
➤➤➤ und im BZ-Kartenservice und Flight 13

★ EINLASS AB: 19 Uhr

★ BEGINN: 20 Uhr

★ ALTERSBESCHRÄNKUNG: ab 16 Jahren

Im Frühjahr haben The Slow Show den ersten Teil ihrer Tour absolviert und dabei für Ruhe gesorgt, denn selten gelingt es einer Band, ihr Publikum derart verstummen zu lassen. Und das ist durchaus als Kompliment gemeint! Die Songs der Band aus Manchester sind dazu angetan, eine ehrfürchtig lauschende, hoch konzentrierte Zuhörerschaft zu erfreuen. Ganz gemäß dem Motto von Rob Goodwin: „For us success is to get people really listening.“ Wozu der Sänger selbst einen großen Anteil hat: sein sonorer Bariton, der halb im Sprech-, halb im zerbrechlichen Vollgesang die melancholischen Geschichten vom Debütalbum „White Water“ und den beiden älteren EPs vorträgt, zieht einen sofort in den Bann. Die Musiker spielen dazu derart präzise, dass einem die Worte fehlen. Selbst aus Bruce Springsteens Hymne „Born To Run“ wird eine nicht weniger dynamische, aber deutlich ruhigere musikalische Perle. The Slow Show, also der Name der Band, ist keinesfalls nur ein Zitat von The National, sondern kommt einem wie der einzig logische Name vor. Wer aus so wenigen Tönen eine derart überzeugende Show macht, trägt ihn zu Recht. Das Schweizer Magazin Bäckstage meint dazu: „Live haben die Musiker aus Manchester bewiesen, dass sie unschlagbar sind. Gewaltig, episch und zutiefst berührend. Ihre Musik geht ohne Umweg direkt ins Herz. Selten hat sich Melancholie und Schmerz so gut und zugleich irgendwie positiv angehört.“ Nach den Eindrücken der vergangenen Shows können wir das nur unterstreichen und erfreulicherweise kommen The Slow Show im November erneut nach Deutschland.

Präsentiert von Intro, NBHAP, Bedroomdisco, WhiteTapes, Nicorola

Fr

20
Nov

Konzert: TONBANDGERÄT

INDIE-POP

Auditorium
◆ TONBANDGERÄT

Infos
★ EINTRITT: AK: 22€ | VVK: 16€ zzgl. VVK-Gebühren www.bit.ly/1ddoAEL
➤➤➤ YumYum Shop | Löwenstr. 8 | 79 098 Freiburg (MO bis SA von 11 bis 19 Uhr)

★ ALTERSBESCHRÄNKUNG: Ab 16 Jahren

Was bleibt, wenn sich der Traum erfüllt hat? Wie geht es weiter? Kommt dann automatisch ein neuer Traum? Was macht eine Band wie TONBANDGERÄT, wenn die Realität selbst die kühnsten Vorstellungen verblassen lässt? Wirklich niemand hat damit gerechnet, dass die tolle Zeit auch noch von einer Amerika-Tour gekrönt werden sollte. Aber langsam, drehen wir die Uhr noch mal kurz zurück.Als TONBANDGERÄT noch ohne Album aber mit einen Plattenvertrag im Gepäck 2012 den New Music-Award gewinnen, gibt es die Band seit fünf Jahren. Die Besetzung ist seit 2010 dieselbe geblieben. Sophia Poppensieker spielt Gitarre und schreibt die Texte, ihre jüngere Schwester Isa
spielt Bass; zusammen haben sie Sänger Ole Specht via Youtube und etwas später Schlagzeuger
Jakob Sudau auf dem Schulhof rekrutiert. Praktisch zeitgleich mit dem Award erscheint ihre erste Single auf Universal, “Irgendwie anders”; kurz danach das erste Album, “Heute ist für immer”. TONBANDGERÄT bespielen Deutschland, fast flächendeckend. Dazu kommt eine märchenhafte Vielzahl faszinierender Festivals. Alles entwickelt sich prächtig. Mehr Konzerte. Mehr Festivals. Einen vorläufigen Höhepunkt erreicht die bisherige Band-Geschichte, als TONBANDGERÄT im März 2014 auf Einladung des Goethe Instituts einen Monat lang quer durch Amerika touren. Eine verrückte Reise ins Mutterland des Rock’n’Rolls, nicht ohne surreale Spitzen wie Fan-Gesänge und zweistündige Autogrammstunden. Sie reisen in einem Bus mit
meterhohen Abbilder ihrer selbst, werden einerseits von Teenies mit selbstgemalten Schildern jubelnd empfangen und kommen andererseits abends nicht in irgendwelche Läden, weil ein deutscher Personalausweis in manchen amerikanischen Städten einfach nicht reicht. “Uns steht eine Reise bevor, von der wohl jede Schülerband im Keller ihrer Eltern weltweit mal träumt,” schreibt Sophia Anfangs auf dem Tour-Blog, um im letzten Eintrag das vorläufige Resümee zu ziehen: “Bevor wir losgefahren sind, meinte jemand zu mir, dass das die Reise unseres Leben werden wird und mittlerweile bezweifle ich nicht, dass das stimmt.” Also: Wie geht es weiter, wenn sich der Traum erfüllt hat? Tja, sein wir ehrlich: Dann kommt
früher oder später der “Make-or-break”-Moment. Back Home und plötzlich wirkt alles enger, muffiger, irgendwie wischiwaschi wie Routine. Entweder du machst jetzt weiter und wächst über dich hinaus, oder dir genügt, was du erlebt hast und du lässt es halt sein. TONBANDGERÄT geben nicht auf und begegnen dem Kater mit einem Frühjahrsputz. Mit der Anmietung neuer Räumlichkeiten ziehen sie direkt ins Zentrum des prallen Hamburger Lebens. Irgendwo in einer kleinen Seitenstrasse des Schanzenviertels, hinter mehreren Türen, auf dem Hinterhof des Hinterhofs, baut sich die Band ein Haus im Haus. Nach all der Hektik und einem Vorgeschmack auf ein Dasein als Superstars erden sich die Vier beim Aus- und Umbau mit Heimwerker Videos. Mit den neuen Böden stärken sie auch ihr Fundament als Band - die gemeinsame Arbeit an dem neuen Hauptquartier ist für alle Beteiligten eine Art Rückversicherung und Bekenntnis. Es geht
weiter. Heute ist eben NICHT für immer. Es wird anders, aber das bedeutet ja nicht, dass das
Neue nicht “mindestens genauso schön werden kann”, schreiben TONBANDGERÄT in den Linernotes ihres neuen Albums, “Wenn das Feuerwerk landet” – und wenn man das Album hört, weiss man, sie glauben daran. Auf ihrem, diesmal mit Wolfgang Stach in den ehemaligen Kölner EMI-Studios aufgenommenen zweiten Album präsentiert sich die Band deutlich gereift. Noch vertrauter scheint das Zusammenspiel von Sophia und Ole. Die Rhythmusgruppe mit Isa am Bassund Jakob am Schlagzeug spielt zwingender, irgendwie “tighter”.
Der für TONBANDGERÄT “perfekte Sound” ist vor allem das Ergebnis einer mehr als sorgfältigen “Vorproduktion”. Im Grunde haben die Vier ihr neues Album zweimal gemacht. Wichtigster Erfüllungsgehilfe war beim ersten mal nicht etwa ein Mensch, die neuen Räumlichkeiten oder irgendein dienstbarer Geist. Vielmehr wäre das alles nicht denkbar gewesen ohne einen Laptop.Das ist TONBANDGERÄT alles andere als peinlich, denn auch das ist Teil ihrer Offensive gegen die eigenen Dämonen. Also hat Sophia in ihrem Laptop nicht nur Gitarren geschichtet sondern ganze Songs gebaut. Die finalen Aufnahmen konnte man so gemeinsam schnell vollenden. Mit Stach hatten TONBANDGERÄT schon zuvor gearbeitet, für ihren Beitrag zum Bundesvision Contest, “Alles geht”, der zweite Song auf dem neuen Album und neben dem Fan-Favoriten “Ozean” eins der beiden “alten” Lieder. Der Rest des Materials ist neu und trägt die Handschrift
von TONBANDGERÄT, die genau wussten, was sie wollten.
Es ist verlockend, sich “Wenn das Feuerwerk landet” in einer biographischen Spurensuche zu nähern - aber so einfach und eindeutig ist es eben nicht. Was dem einen der mittlere Westen ist, ist dem anderen die norddeutsche Tiefebene und das Wattenmeer. Ein schönes Beispiel ist die erste Single “Sekundenstill”, deren Worte sowohl einer Liebe als auch der Bandgeschichte gelten können. Ganz zu schweigen von den vielen anderen schönen Sätzen, Titeln und
Refrainzeilen, die für sich isoliert ein neues Leben erhalten. Keiner würde sich wundern, wenn sie demnächst an jedem zweiten Laternenpfahl zwischen hier und St.Pauli kleben würden:
“Alles was du hast, ist nur gestreamt.” (”Jeden Weg”)
“Statt des Geldes geben wir lieber Leben aus.” (”Mauern aus Beton”)
“Weil aus Planierraupen niemals Schmetterlinge werden.” (“Der Fehler in mir”)
“In diesem Ring ist nur Platz für einen.” (”Schattenboxer”)
“Du fehlst hier. Du bist der Fehler in mir." (”Der Fehler in mir”)
Sätze wie abgeschlossene Romane, verpackt in kleinen Songs im klassischen Dreiminutenetwas-
Format (okay, einer von insgesamt 13 hat knapp über vier Minuten aber), das ist schon
verdammt nah dran, an der Perfektion … Wie gesagt: Es geht weiter, alles wird anders aber
“mindestens genauso schön”, vielleicht ja auch noch besser - kann doch sein!
“Aus Träumen wurden Dinge, die wir einfach machten
Obwohl alle sagten, dass wir es niemals schaffen
Jetzt sind sie wahr ––– sekundenstill ...”

Sa

28
Nov

Konzert: MARTIN JONDO

REGGAE

Auditorium
◆ MARTIN JONDO

Infos
★ EINTRITT: VVK: 15€ zzgl. Gebühr || AK: 18€
➤➤➤ YumYum Shop | Löwenstr. 8 | 79 098 Freiburg (MO bis SA von 11 bis 19 Uhr)
➤➤➤ reservix.de | www.bit.ly/1ddoAEL

★ EINLASS AB: 20:30 Uhr

★ BEGINN: 21:30 Uhr

★ ALTERSBESCHRÄNKUNG: ab 16 Jahren

Am Ende eines Regenbogen findet man Gold oder Martin Jondo. Der Musiker Martin Jondo begann seinen Werdegang in seiner Heimat Berlin mit zahlreichen Soundsystem Shows. Er lernte 2000 seinen "Bredda" Gentleman kennen, der ihn sofort auf die „Journey to Jah“ Tourneen mitnahm. Gentleman featurete Jondo erstmals bei dem Song "Rainy Days" mit Tamika, woraufhin die erste eigene EP "Rainbow Warrior" erschien. Vom Debut-Album "Echo&Smoke" kamen die Singles "Are you really waiting" und "The One" als Soundtrack-Single zum Film "Goldene Zeiten" von Peter Torwarth. Neneh Cherry sang zusammen mit Jondo bei Ihrem Projekt "Circus" und mit seinem nachfolgendem Akkustik - Album "Pure" (2009) zeigte Jondo seine Wurzeln und eilte der Zeit voraus, denn heute lässt sich die Akkustikgitarre aus keinem aktuellen Hit von Amerika über Europa bis Asien wegdenken. Zu Zeiten seines "Sky Rider"- Albums (2010) spielte Jondo unter anderem als Support für Duffy, Erykah Badu, Raphael Saadiq, Peter Fox, Xavier Naidoo, Culcha Candela und immer wieder bei seinem "Bredda" Gentleman. Nach der letzten EP "Fast Forward"(2013) mit der neuaufgenommenen Single "Rivers/Sometimes" mit Peer Kusiv aus Jondos Pure Album (2009) hat Jondo einmal mehr den Fächer seiner Musik gezeigt und den Kreis geschlossen. Gentleman nahm ihn 2014 mit auf seine "MTV Unplugged DVD" und auf die anschliessende Tour. Jetzt kommt Martin Jondo mit der neuen Single "Pink Flowers" und beseelt uns Ende August 2015 mit dem gleichnamigen Album mit anschliessender Club Tour im späten Herbst: so if pink flowers cover the earth my friend, you will be free.